textetage

Autorenbetreuung » Gudrun Hebel

Gudrun Hebel

Gudrun Hebel, geb. 1963 am Rhein, studierte Skandinavistik, Slawistik und Politologie in Berlin. Während des Studiums jobbte sie u.a. als freie Journalistin für dpa, als Übersetzerin, bei der Telefonauskunft und in einem Buchführungsbüro. Nach einer Festanstellung im Beuth Verlag und weiteren Nebentätigkeiten als Gutachterin und Freizeitagentin machte sie sich 1997 als Agentin selbstständig und gründete die Agentur Literatur Gudrun Hebel. Seit 2006 befindet sie sich in der Kreuzberger textetage.

Die Agentur Literatur übernimmt die Vermittlung und Vertretung deutscher Autoren und vermittelt zwischen deutschen und skandinavischen Verlagen.

Hier eine Auswahl der vertretenen Autoren:

 Deutsche Autoren:

Christian Duda – Alle seine Entlein (2007, Bajazzo)

Christine Anlauff – Good morning, Lehnitz (2005, G. Kiepenheuer)

Daniel Twardowski – Northumberland (2008, Goldmann)

Gapy Papenburg – Die Spielmacherin (2006, Aufbau)

Gesine Schulz – diverse Titel (Ueberreuter u.a.)

Inge Löhnig – Der Sünde Sold (2008, Ullstein)

Judith Liere – Probezeit (2008, Piper)

Kathrin Gerlof – Teuermanns Schweigen (2008, Aufbau)

Matthias Keidtel – Ein Mann wie Holm (2006,  Rogner & Bernhard, 2008 Goldmann TB); Das Leben geht weiter (2009, Manhattan)

 

Internationale Autoren:

Arne Dahl (Piper)

Åsa Nilsonne (Kösel)

Fredrik Sjöberg (Eichborn Berlin)

Jörgen Gaare und Oystein Sjaastad (Oetinger)

Jørgen Jæger (dtv)

Katarina Mazzetti (Piper)

Knud Romer (Suhrkamp)

Lena Einhorn (Heyne)

Liza Marklund (Hoffmann & Campe, Rowohlt)

Ninni Holmqvist (Suhrkamp, Pendo)

Torkel Klingberg (C.H. Beck)

 

Homepage: www.agentur-literatur.de

Interviews: antholog.de/hebel.shtml