Meiken Endruweit

Lektorat, Übersetzung und Texte aller Art
textetage
Mariannenstr. 9-10 , 4. OG
10999 Berlin

Meiken Endruweit

 

 

 

Vita

High School Diploma in Kentucky, USA, und Abitur in Hamburg, Au-Pair in Italien, Studium in Mainz, Erasmus-Jahr in Lausanne, Schweiz, Studium in Berlin. Abschluss M.A. in Philosophie, Allgemeiner und Vergleichender Literaturwissenschaft und Gender Studies.

Dazwischen im Ohnsorg-Theater Kulissen gemalt, bei der Mainzer Rhein-Zeitung über Lokales berichtet, beim Goethe Institut Berlin das Besucherprogramm organisiert, im Lektorat zur Welt der Encyclopédie (Die Andere Bibliothek) bei Rainer Wieland und Anette Selg mein Handwerk gelernt.

Beim Volontariat im Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Landesverband Berlin-Brandenburg, Seminare organisiert, die Homepage betreut und Broschüren hergestellt. Bei der Grafikagentur b3K-text und gestalt eine zeitlang Vorschauen und Werbetexte verfasst und gestalterisch an Idee, Entwurf und Erstellung von Werbematerialien für Bücher mitgewirkt.

Immer wieder Reisen unternommen – per Rad durch Polen, per Bahn nach Istanbul, zu Fuß nach Sizilien und mit dem Auto quer durch die USA. Einmal auf der Chinesischen Mauer gestanden, die Pyramiden in Gizeh bestaunt, den Niagara-Fällen gelauscht und in einer Kommunalka in St. Petersburg gewohnt.

Seit 2006 als freie Lektorin, Übersetzerin und Texterin neugierig auf anregende Manuskripte, zu entdeckende Schätze und ungewöhnliche Geschichten. Mit meinem Büro 2012 in der textetage vor Anker gegangen.

www.stapel-lauf.de

Sprachen

Ich übersetze aus dem Englischen und Französischen ins Deutsche.

Weitere Sprachkenntnisse (unterschiedliche Niveaus): Italienisch, Latein, Russisch, Alt-Griechisch

Bücher

Sebastian Stiller: Planet der Algorithmen.

Illustrationen von Meiken Endruweit (Knaus Verlag 2015)

Prinzip Zukunft: Im Dialog mit Hans Jonas.

Herausgegeben von Ralf Seidel und Meiken Endruweit (mentis Verlag 2007)