Katja Trippel


Mariannenstr. 9-10 , 4. Etage
10999 Berlin
Berlin: +49-179-2127710
in Australia: +61-444 594 650
k.trippel(ät)gmx.de
skype: katjatrippel

In Sindelfingen geboren
in Paris, Münster, Aix-en-Provence und Berlin Geografie studiert
in Potsdam als Stadtplanerin Plattenbaugebiete saniert
in Hamburg die Henri-Nannen-Journalistenschule besucht und für den stern gearbeitet 

Arbeitet seit 2006 als Redakteurin für GEO (derzeit auf einer 17,58273 %-Stelle)
Schreibt den Rest des Jahres frei für die GEO-Familie, die SZ & das SZ-Magazin, das Greenpeace-Magazin, Walden, mare, den Feinschmecker, Brigitte (...)
Am liebsten (aber nicht nur) Wissenschaftsreportagen, Portraits und Reisegeschichten aus aller Welt

Betreut für GEO die TV-Reihe 360°- GEO Reportage auf arte sowie GEO-Television

Erzählt bei den Riffreportern die AustralienStories, zusammen mit Julica Jungehülsing

Lebt meist im schönen Berlin mit Zwischenstationen in Hamburg, London, Mazan (F) & Adelaide (South Australia).

Unterrichtet seit 2016 auch DaF (Deutsch als Fremdsprache)

 

Preise, Stipendien & Co

2018: SZ-Magazin Recherchestipendium

Seit 2014: Mitglied der Jury beim International Nature Film Festival Innsbruck (INFF)

2008: Henri Nannen Preis für die Reportage "Kampf bis zum letzten Fisch", erschienen in GEO (mit Lars Abromeit und Torsten Hampel)

2007: IJP-Stipendium (drei Monate Chile)

Bücher

2013: Stadtlust. Vom Glück in der Großstadt zu leben. Sachbuch mit Barbara Schaefer, Blanvalet-Verlag. Dazu stadtlustblog.wordpress.com

2012: GEO Special Island Heftredaktion

2009: Der Fall Kormoran. Foto-Lesebuch zusammen mit dem Naturfotografen Florian Möller, Tecklenborg-Verlag

Sprachen

Spricht fließend Französisch und Englisch, mas o menos Spanisch   

Mitgliedschaften