Kirsten Riesselmann


Mariannenstr. 9-10 , Textetage, 4. Stock
10999 Berlin
+49 (0)177 36 49418
 

Stipendien und Auszeichnungen

2006: Deutsch-Türkisches Tandem-Journalistenstipendium IJP (Bundespräsident Johannes Rau-Journalisten-Stipendium); Mitarbeit bei der Tageszeitung Radikal (Istanbul)

2015: Aufenthalt im Europäischen Übersetzer-Kollegium Straelen

Bücher

2020

Soraya Chemaly, Speak Out! Die Kraft weiblicher Wut. Sachbuch. Suhrkamp (Übersetzung)

 

2019

Julia Ebner, Radikalisierungsmaschinen. Wie Extremisten die neuen Technologien nutzen und uns manipulieren. Sachbuch. Suhrkamp Nova (Übersetzung)

Leslie Jamison, Der Gin-Trailer. Roman. Hanser Berlin (Übersetzung)

Kate Connolly, Exit Brexit - Wie ich Deutsche wurde. Sachbuch. Hanser (Übersetzung)

Rebecca Solnit, Die Dinge beim Namen nennen. Essays. Verlag Hoffmann und Campe (Übersetzung)

Graham Moore, Der Mann, der Sherlock Holmes tötete. Roman. Eichborn (Übersetzung)

 

2018

Leslie Jamison, Die Klarheit - Alkohol, Rausch und die Geschichten der Genesung. Sachbuch. Hanser Berlin (Übersetzung)

Barack Obama, Wo wir stehen. Rede. Suhrkamp (Übersetzung)

Buchbeitrag über Anna von Hausswolffs Album "Dead Magic". In: Frank Schäfer (Hrsg.), Hear 'Em All - 150 Metal-Platten für die eiserne Insel. Ventil (Autorschaft)

Sam Kalda, Von Männern und ihren Katzen. Die größten Katzenliebhaber der Geschichte. Illustrierte Porträts. Insel (Übersetzung)

 

2017

Ella Berthoud & Susan Elderkin, Die Romantherapie für Kinder. Sachbuch. Insel (Übersetzung)

Rebecca Solnit, Die Mutter aller Fragen. Essays. Hoffmann und Campe (Übersetzung)

Graham Moore, Die letzten Tage der Nacht. Roman. Eichborn (Übersetzung)

 

2016

Kristin Dombek, Die Selbstsucht der anderen. Ein Essay über Narzissmus. Sachbuch. Suhrkamp (Übersetzung)

Eula Biss, Immun. Über das Impfen - Von Zweifel, Angst und Verantwortung. Sachbuch. Hanser (Übersetzung)

Nina MacLaughlin, Der Duft von Kiefernholz. Vom unglaublichen Glück, etwas mit den eigenen Händen zu schaffen. Sachbuch. Suhrkamp (Übersetzung)

 

2015

Leslie Jamison, Die Empathie-Tests. Über Einfühlung und das Leiden anderer. Essays. Hanser Berlin (Übersetzung)

Brendan Duffy, Augen des Waldes. Thriller. Suhrkamp (Übersetzung)

 

2014

Ella Berthoud & Susan Elderkin, Die Romantherapie. 253 Bücher für ein besseres Leben. Sachbuch. Insel (Übersetzung)

Tamara Faith Berger, Pussy. Roman. Metrolit (Übersetzung)

 

2013

Katie Roiphe, Messy Lives. Für ein unaufgeräumtes Leben. Essays. Ullstein (Übersetzung)

John Jeremiah Sullivan, Pulphead. Vom Ende Amerikas. Essays. Suhrkamp (Übersetzung)

Jay Hosler, Evolution. Die Entstehung des Lebens. Sach-Comic. Manhattan (Übersetzung)

Elmore Leonard, Raylan. Kriminalroman. Suhrkamp (Übersetzung)

 

2012

Elmore Leonard, Rod Doags. Kriminalroman. Suhrkamp (Übersetzung)

Aufsatz "Wie aus 'Little Darlings' 'Mean Girls' wurden - Dirty Dancing und der weibliche Coming-of-Age-Film". In: Hannah Pilarczyk (Hrsg.), Ich hatte die Zeit meines Lebens. Über den Film "Dirty Dancing" und seine Bedeutung. Verbrecher Verlag. (Autorschaft)

 

2011

DBC Pierre, Das Buch Gabriel. Roman. Eichborn (Übersetzung)

Adrian McKinty, Der schnelle Tod. Kriminalroman. Suhrkamp (Übersetzung)

Adrian McKinty, Todestag. Kriminalroman. Suhrkamp (Übersetzung)

Kathryn Miller Haines, Miss Winter lässt nicht locker. Ein neuer Fall für Rosie Winter. Suhrkamp (Übersetzng)

 

2010

Adrian McKinty, Der sichere Tod. Kriminalroman. Suhrkamp (Übersetzung)

Kathryn Miller Haines, Ein Schlachtplan für Miss Winter. Rosie Winters zweiter Fall. Kriminalroman. Suhrkamp (Übersetzung)

 

2009

Kathryn Miller Haines, Miss Winters Hang zum Risiko. Rosie Winters erster Fall. Kriminalroman. Suhrkamp (Übersetzung)

 

 

Arbeitsproben

Übersetzungen

  • Leseprobe aus: Soraya Chemaly, Speak Out! Die Kraft weiblicher Wut, Berlin 2020 (Suhrkamp)
  • Leseprobe aus: Julia Ebner, Radikalisierungsmaschinen. Wie Extremisten die neuen Technologien nutzen und uns manipulieren, Berlin 2019 (Suhrkamp)
  • Leseprobe aus: Leslie Jamison, Die Klarheit. Alkohol, Rausch und die Geschichten der Genesung, Berlin 2018 (Hanser Berlin)
  • Leseprobe aus: Barack Obama, Wo wir stehen, Berlin 2018 (Suhrkamp Taschenbuch)
  • Leseprobe aus: Kate Connolly, Exit Brexit. Wie ich Deutsche wurde, München 2019 (Hanser)
  • Leseprobe aus: John Jeremiah Sullivan, Pulp Head. Vom Ende Amerikas, Berlin 2013 (Suhrkamp)

Konzertkritiken & Musik

Filmkritiken

Theaterkritiken

Literaturkritiken

Kolumnen

 

Kunden

Journalismus / Texte / Kritiken

taz - die tageszeitung, Tagesspiegel, SpiegelOnline, Berliner Zeitung, Spex, Süddeutsche Zeitung, ZeitOnline, Cargo, Frankfurter Rundschau, Neon, Kultur & Gespenster

Übersetzungen

Suhrkamp, Insel, Hanser, Hanser Berlin, Hoffmann und Campe, Ullstein, Fischer, Eichborn, Goldmann, Metrolit, Universität Potsdam, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Münchner Kammerspiele

Redaktion / Lektorat

Goethe-Institut Brüssel, Goethe-Institut Singapur, Haus der Kulturen der Welt Berlin, Archiv der Jugendkulturen e.V., Finkid GmbH Berlin

Sprachen

Deutsch: Muttersprache
Englisch: fließend in Wort und Schrift
Französisch /Spanisch: gute Grundkenntnisse
Türkisch: Basiskenntnisse

Vita

Beruf

seit 2008: freiberufliche Literatur-, Essayistik- und Sachbuchübersetzerin (Englisch/Deutsch); freiberufliche Redakteurin/Lektorin

seit 2004: freie Journalistin/Kulturautorin (Schwerpunkte: Popkultur, Musik und Konzertkritik, Kino und Filmkritik, Theater, Literatur, Kunst, Kolumnen, Stadtleben)

2005-2007: Redakteurin bei taz - die tageszeitung (Redakteurin der täglichen Berlin-Kultur-Seite im Berliner Lokalteil, später Musikredakteurin im überregionalen Teil)

2008: Redakteurin (in Vertretung) bei Spex. Magazin für Popkultur
Interims-Textchefin bei Monopol - Magazin für Kunst und Leben

2002/2003: Redaktionsassistentin/Fragenredakteurin bei Das Quiz mit Jörg Pilawa und Die Quiz Show (Grundy Light Entertainment Köln & Berlin)

 

Ausbildungsbegleitende Mitarbeit

2004: Kulturzeit (3sat), Aspekte (ZDF), InfoRadio (NDR), Berliner Zeitung (Feuilleton)

2002: Landesvertretung Niedersachsen (Neukonzeption des Kunstauftritts)

1999: b_books Berlin (Begleitung Buchpublikation)

1998: Schauspielhaus Hamburg (Theaterpädagogik und Dramaturgie)

1997: Radio WDR5 (Musikredaktion, Redaktion, Produktion und Öffentlichkeitsarbeit)

1996: Elblandphilharmonie Sachsen, Riesa (Öffentlichkeitsarbeit)

 

Ausbildung

2003/2004: Ausbildung zur Redakteurin an der Berliner Journalistenschule (BJS)

1995-2002: Studium der Angewandten Kulturwissenschaften an der Universität Lüneburg.
Hauptfächer: Sprache & Kommunikation, Musik, Medien & Öffentlichkeitsarbeit.
Magisterarbeit zum Thema (Un)Sichtbarkeiten. Zur Machttechnologie des Blicks bei Kafka, Foucault und Deleuze.
Abschluss mit dem Hochschulgrad M.A. (Magistra Artium)

1998/99: Studiensemester am Institut für Kulturwissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin

1995: Abitur am Erzbischöflichen Suitbertus-Gymnasium in Düsseldorf-Kaiserswerth