Sabine Wolf

textetage
Mariannenstraße 9-10 , 6. OG
10999 Berlin

Sabine Wolf übersetzt aus dem Englischen ins Deutsche: Belletristik, erzählende Sachbücher, Essays und wissenschaftliche Texte (Geschichte, Gesellschaft und Politik). Gerne auch Schönes zu Flora und Fauna.

 

Kunden

More in Common, Lonely Planet (MairDumont), Deutsches Institut für Menschenrechte, ZEITmagazin, Friedrich-Ebert-Stiftung, Rotpunktverlag, Elster & Salis Verlag, Kommode Verlag

Leseproben

Malu Halasa, »Mutter aller Schweine«, Elster & Salis Verlag

Leanne Shapton, »Im Reich der Verschollenen«, ZEITmagazin 03/2018

Vita

2020: Johann-Joachim-Christoph-Bode-Stipendium des Deutschen Übersetzerfonds

2019: Stipendium der Übersetzerwerkstatt Berlin im Literarischen Colloquium Berlin

2019: Hieronymus-Stipendium für Nachwuchsübersetzer

seit 2018: freie Übersetzerin

2014–2017: Redakteurin Forschungsinstitut, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik, Berlin

2015: Diploma in Translation (DipTrans IoLET), Chartered Institute of Linguists (UK)

2009–2014: Deputy Editor, International Affairs, Chatham House, The Royal Institute of International Affairs, London

2007–2009: Assistant Editor, Rhinegold Publishing, London

2001–2007: Studium Internationale Beziehungen und Spanisch (BA), Friedens- und Konfliktstudien und Publizistik (MA) in Brighton, Guadalajara (MEX), Barcelona und London.

Mitglied im Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke (VdÜ).